Blick auf den Warendorfer Marktplatz bei Sonnenschein
Emsabfluss vom Emssee
Eine Erzieherin beschäftigt sich mit drei Kindern in einer Kita.
09.04.2020

Bonus für soziale Arbeit während Corona-Krise

Eine Frau sitzt an einem Fenster und hält ein Telefon an ihr Ohr. Die Frau sieht besorgt aus.
09.04.2020

Krisen-Hotline für Alleinerziehende

Corona: Soziale Einrichtungen im Paritätischen massiv betroffen

Aufgrund der Corona-Krise hat der Paritätische NRW bis zum 17. April 2020 alle Veranstaltungen abgesagt. Die Auswirkungen der Pandemie treffen alle Bereiche der sozialen Arbeit massiv. Für seine Mitglieder fasst der Paritätische NRW alle zentralen Informationen im Extranet zusammen.

Mehr

COVID-19 / Coronavirus: Persönliche Beratung ausgesetzt und hilfreiche Adressen

Warendorf, 23.03.2020: Aufgrund der aktuellen Entwicklungen haben wir uns entschieden, vorerst keine persönlichen Beratungen vor Ort durchzuführen. Telefonisch erreichen Sie uns aber weiterhin unter den bekannten Telefonnummern. Kommen Sie gut durch diese besondere Zeit und bleiben Sie gesund!

Mehr

Der Jahresbericht 2019 der Kreisgruppe Warendorf ist erschienen

Die Bundesweite Aktionswoche "Wir hilft", "Ahlen zeigt Flagge", Wohlfahrt trifft Politik und der Tag der Begegnung am 16.11.2019 in Ennigerloh, diese und viele weitere, spannende Aktionen und Veranstaltungen aus dem letzten Jahr können Sie nun in unserem Jahresbericht nachlesen.

Mehr

Tag der Begegnung am 16.11.2019 in Ennigerloh

Vor zehn Jahren hat Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention verabschiedet und sich damit der Inklusion verpflichtet. Um auf dieses Thema aufmerksam zu machen, fand am 16.11.2019 der „Tag der Begegnung“ im Stadtquartier Gesamtschule Ennigerloh statt. Mit großem Erfolg!

Mehr
Gruppe am Tisch

Selbsthilfe-Kontaktstelle

Immer mehr Menschen nutzen die Möglichkeit, sich bei gesundheitlichen, seelischen und sozialen Belastungen gegenseitig zu unterstützen. Unsere Mitarbeiter/innen beraten Sie dabei.
+
Gruppe am Tisch
Selbsthilfegruppen entstehen, weil Menschen ihre Lebenssituation verbessern wollen und dafür Unterstützung suchen. Es gibt zahlreiche Gruppen zu verschiedenen Anliegen.
Mehr
eine Pflegerin bespricht sich mit einer alten Frau am Rollator

Pflegeselbsthilfe

Angehörige zu pflegen ist eine große Herausforderung. Selbsthilfegruppen ermöglichen den Austausch mit Menschen in einer ähnlichen Situation, bringen Entlastung und neue Perspektiven.
+
eine Pflegerin bespricht sich mit einer alten Frau am Rollator
Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe hilft Menschen, die eine Selbsthilfegruppe für pflegende Angehörige suchen oder gründen wollen.
Mehr
Schild mit der Aufschrift Der Paritätische Unser Spitzenverband

Wer Mitglied ist

Unter dem Dach des Paritätischen gibt es eine Vielzahl an Einrichtungen und Diensten der sozialen Arbeit. Er ist jedoch nicht selbst der Anbieter, sondern seine eigenständig arbeitenden Mitgliedsorganisationen.
+
Schild mit der Aufschrift Der Paritätische Unser Spitzenverband
Die Mitgliedschaft des Paritätischen ist so bunt wie die Gesellschaft. Eins haben jedoch alle gemeinsam: Toleranz, Offenheit und Vielfalt bilden die Grundlage ihres Handelns.
Mehr
Bewerbungsmappe

Stellenangebote

Der Paritätische NRW und seine Mitgliedsorganisationen suchen qualifizierte und motivierte Mitarbeitende.
+
Bewerbungsmappe
Menschen, die eine neue, sinnstiftende Herausforderung suchen, können sich hier informieren.
Mehr
Bunte Regenschirme von oben

Der Paritätische NRW

NRW-weit bildet der Paritätische NRW das Dach für rund 3.100 Mitgliedsorganisationen mit mehr als 6.400 Einrichtungen sozialer Arbeit.
+
Bunte Regenschirme von oben
Alle Mitgliedsorganisationen haben eins gemeinsam: Toleranz, Offenheit und Vielfalt bilden die Grundlage ihres Handelns.
Mehr
Hände, die etwas abzählen

Wie man Mitglied wird

Der Paritätische sieht sich als Dienstleister für seine Mitgliedsorganisationen. Es gibt viele gute Gründe, Mitglied zu werden.
+
Hände, die etwas abzählen
Hier gibt es Informationen zu den Dienstleistungen des Verbandes und den Voraussetzungen für eine Mitgliedschaft.
Mehr
„Es ist genug! Wir lassen es uns nicht mehr gefallen, dass hierzulande Menschen wieder Angst haben müssen!“

Paul Spiegel, ehemaliger Präsident des Zentralrats der Juden (geboren in Warendorf)