2 Menschen sitzen sich gegenüber und unterhalten sich

COVID-19 / Coronavirus: Persönliche Beratung ist wieder möglich und hilfreiche Adressen zum Thema:

Warendorf, 07.07.2020: Vorbehaltlich der aktuellen Entwicklungen haben wir uns entscheiden, unsere Räume wieder für Beratungen und Treffen von Selbsthilfegruppen zu öffnen. Grundlage hierfür ist unser Hygienekonzept, das dabei helfen soll, Ansteckungsrisiken zu vermeiden. Das Hygienekonzept finden Sie als PDF Dokument auf der rechten Seite.


Bitte beachten Sie, dass eine persönliche Beratung nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich ist.

 

Die wichtigsten Bedingungen für einen Besuch bei uns, haben wir Ihnen nachfolgend noch einmal zusammen gefasst:

 

  • Corona-Verdachtsfälle und andere Personen mit Erkältungssymptomen und/oder Fieber dürfen das Gebäude nicht betreten.
  • Handhygiene sowie Husten- und Niesetikette sind einzuhalten.
  • Zwischen Personen gilt ein Mindestabstand von 1,5 Metern. Dieser ist unbedingt einzuhalten.
  • Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes (Maske) ist während des Aufenthalts in unserem Gebäude vorgeschrieben.
  • Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (Maske) besteht auch am Sitz- oder Stehplatz bei Veranstaltungen und Versammlungen im Gruppenraum sowie dies nicht mit der Tätigkeit (z.B. Moderator*in, Vortragende*r) unvereinbar ist.
  • Unmittelbar nach dem Betreten des Gebäudes müssen mit dem im Eingangsbereich bereitstehenden Desinfektionsmittel die Hände desinfiziert werden.
  • Persönliche Beratung erfolgt nur nach vorheriger (telefonischer oder digitaler) Terminvereinbarung. Im Erstgespräch mit den Ratsuchenden wird thematisiert, ob eine persönliche Beratung wirklich erforderlich ist und eine Einschätzung der Gefährdungslage für Berater*innen und Ratsuchende erstellt, um das weitere Beratungssetting festzulegen.
  • Die Besucher*innen müssen ihre Kontaktdaten in eine Liste eintragen, damit die Rückverfolgbarkeit im Infektionsfall sichergestellt ist.

 

 (Stand 21.10.2020)

 

Telefonisch erreichen Sie uns aber weiterhin unter 02581 46 799 84 oder per Email an: warendorf@paritaet-nrw.org oder rehnen@paritaet-nrw.org

 

Kommen Sie gut durch diese besondere Zeit und bleiben Sie gesund!

 

 

Hilfreiche Adressen

Informationen für Bürger*innen aus dem Kreis Warendorf

Der Kreis Warendorf hat zahlreiche Informationen zum Coronavirus zusammengestellt, vor allem die aktuelle Situation betreffend:

Homepage Kreis Warendorf

 

Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes Nordrhein Westfalen

Auf den Internetseiten des MAGS finden Sie immer aktuelle Informationen zum Coronavirus in NRW. Auch in leichter Sprache und in Gebärdensprache werden Sie stets aktuell auf dem Laufenden gehalten:

Homepage MAGS NRW

 

Robert Koch Institut

Das Robert Koch-Institut erfasst kontinuierlich die aktuelle Lage, bewertet alle Informationen, schätzt das Risiko für die Bevölkerung in Deutschland ein und stellt Empfehlungen für die Fachöffentlichkeit zur Verfügung:

Homepage des RKI

 

Der Paritätische Gesamtverband

Auf den Seiten des Paritätischen Gesamtverbandes finden Sie ein großes FAQ und aktualisierte Informationen zu Ausbreitung und Prävention von SARS-CoV-2 für soziale Träger:

Homepage Paritätischer Gesamtverband Berlin

 

Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration


Auf der Website der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration finden Sie gesammelte Informationen aus der Bundesregierung in verschiedenen Sprachen:

Homepage Integrationsbeauftragte